Die geheime Welt der Pilze

PILZE – Die geheime Welt der Pilze.

funghi-affettati-macro-5252076

Können Sie schon die «wunderbare und geheimnisvolle Welt» der Pilze?

Beschäftigen wir uns einmal damit …

Pilze, es gibt so viele Sachen zu sagen … so viele Geheimnisse, aber diese Geheimnisse sind relativ leicht zu erklären.

data

Lange Zeit wurden Pilze für eine “besondere” – irgendwie “geheimnisvolle” Pflanzenart gehalten. Sie wachsen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Es scheint unmöglich, das ist aber wahr: es gibt Pilze die im „Dunkeln“ leuchten, und viele haben eine Stängel und darauf einen großen “Hut”. Pilzen tragen die wissenschaftliche Bezeichnung “Mycota” oder auch “Mycetes” – die Pilzkunde wird daher “Mykologie” genannt (das war Lateinisch).

Pilze sammeln kann man auch gut zusammen mit anderen, aber bitte: wer noch nie Pilze sammeln war und plötzlich, zum ersten Mal, „Lust dazu bekommen hat“, sollte sich auf jeden Fall vorher gründlich informieren. Ein Pilz sollte nie gesammelt werden, weil er „so gut riecht“ oder schön aussieht, … achtung! man kann nie wissen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

PILZE – Die geheime Welt der Pilze.

Ja natürlich, (das ist sebstverständlich) viele Pilze kann man essen und einige sind sogar “medizinisch” wertvoll. Aber andere Pilze sind sehr giftig und gefährlich für uns Menschen.

Pilze sind ganz FREI von “Chlorophyll” – sie haben keine Blüten und sie haben keine Blätter.

Meistens kann man Pilze ganz einfach erkennen – allerdings gibt es viele Pilze, die gar nicht wie Pilze aussehen, und …wahrscheinlich … haben wir sie uns schon so oft schmecken lassen, überall, zum Beispiel … in einer Suppe oder auf einer „Pizza„. So ist das Leben, wir gerne essen, und wir wollen auch Pilze zu essen mögen.

Wis schon gesagt, lange Zeit wurden Pilze für eine “besondere” – irgendwie “geheimnisvollePflanzenart gehalten, aber heute stufen die meisten „Biologen“ Pilze als eine höhere «Art» von Schimmel ein.

Also, Pilze kann man auf vielerlei Weise zubereiten. Hier gibt es zwei gute Rezepte die ich für euch gesucht habe:

01. – PILZSUPPE

Pilzsuppe-201020549598

ZUTATEN

  • 1 Zwiebel, geschält und fein gehackt,
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt,
  • 50 g Butter,
  • 500 g Austernpilze oder Wildpilze, fein gehackt,
  • 1 Glas trockener Weißwein oder Portwein,
  • 1 L Hühner – oder Gemüsebrühe,
  • Salz und Pfeffer,
  • 100 g Sahne

VORBEREITUNG (für 4-6 Personen – Vorbereitung 10 Minuten – Kochzeit 40 Minuten)

  • Butter in einer großen Kasserolle zerlassen und die Zwiebeln darin 5 – 10 Minuten anschwitzen, ohne dass sie bräunt.
  • Pilze und Knoblauch zugeben und weitere 5 Minuten garen, bis die Pilze weich sind.
  • Mehl unterrühren und einige Minuten weitergaren, bis das Mehl Farbe annimmt.
  • Mit Brühe ablöschen, Petersilienstängel unterrühren und alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • Auf niedrige Hitze reduzieren und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Suppe portionsweise pürieren, dann zurück in die Pfanne füllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Sahne unterrühren und vor dem Servieren die Suppe erneut erwärmen, aber nicht aufkochen.

Und jetzt:

02. – PILZ-RISOTTO MIT PAPRIKA UND TOMATEN

530508-960x720-paprika-risotto-mit-schafskaese

ZUTATEN

  • 2 EL Olivenöl,
  • 40 g Butter,
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gehackt,
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt,
  • 100 Champignons, in Scheiben,
  • 1 rote Paprikaschote, Samen entfernt und fein gehackt,
  • 150 g Kirschtomaten, halbiert,
  • 320 g Risotto-Reis (Arborio),
  • 100 ml trockener Weißwein,
  • 1 l Hühner oder Gemüsebrühe,
  • Salz und Pfeffer,
  • 3 EL Butter,
  • 120 g Parmesan, gerieben

VORBEREITUNG    (Vorbereitung 20 Minuten – Kochzeit 25 Minuten).

  • Öl und Butter in einer großen Kasserolle erhitzen. Zwiebeln und knoblauch darin glaisg anschwitzen.
  • Champignon mitgaren, bis sie leicht bräunen, dann Paprika zugeben und einige weitere Minuten garen.
  • Reis unterrühren, sodass er gleichmäßig mit Butter bedeckt ist. Tomaten zugeben, Wein zugießen und rühren, bis der Wein aufgesogen ist.
  • Wenn der Wein eingekocht ist, die Hitze etwas reduzieren und dann die Brühe schöpflöffelweise zugeben, dabei gleichmäßig rühren. So wird der Risotto herrlich sämig.
  • Weiter Brühe zugeben und gelegentlich vom Reis kosten. Nach 15-20 Minuten sollte der Reis weich, aber noch leicht bissfest sein. Wenn die Brühe aufgebraucht, der Reis aber noch hart ist, mit Wasser fortsetzen.
  • Abschmecken und vom Herd nehmen. Butter und Parmesan einrühren und schmelzen lassen und das Risotto sofort servieren.

 

funghi-cardoncelli.1024x768

Also … seid ihr zufrieden? Ich hoffe ja.
Danke schön liebe Leserin, lieber Leser.
Das Team der Mediterranen Diät lädt dich ein, für den nächsten Artikel die Vorteile und typischen Rezepte der Mediterranen Diät herauszufinden. 
Schreibe dich für den Newsletter der Mediterranen Diät ein, schicke uns deine Artikel und Vorschläge wie du die Diät jeden Tag anwendest.

www.dietamediterranea.biz

 

Marino und Dieta Mediterranea – biz.

 

Quellen:      Für die 2 Rezepte:       „1000 Rezepte – Die Küchenbibel – igloobooks – Deutsche Version 2013.

No Replies to "Die geheime Welt der Pilze"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.